Bob Kaper nimmt seinen Abschied von der Dutch Swing College Band

Der großartige Klarinettist und Saxofonist Bob Kaper hat seine Jahrzehnte andauernde Karriere als Musiker und Bandleader bei der Dutch Swing College Band jetzt beendet.

Bob war seit 1966 Mitglied der Dutch Swing College Band und wurde 1990 nach dem Tod Peter Schilperoorts mit der Leitung der Band beauftragt. 1999 wurde Bob (mit dem Beinamen ‚der holländische Benny Goodman‘) für seine Verdienste um die holländische Jazzmusik als Ritter in den Orden von Oranje Nassau aufgenommen.

Der 80-Jährige Bob Kaper beschreibt seine Abreise wie folgt: „Nach mehr als 50 Jahren mit viel musikalischer Spielfreude möchte ich jetzt sehr gerne weniger Kilometer machen“.

Ursprünglich hatte Bob dies am 27. April während des 75-Jährigen Jubiläumskonzertes der Band bekanntgeben wollen, aber wegen der Covid-19-Maßnahmen ist das Konzert leider verschoben auf den 18. Oktober 2020.

Die Dutch Swing College Band geht weiter mit 6 Musikern, genau wie 1960, als das Orchester weltweit Furore machte. Die derzeitige Besetzung besteht aus Keesjan Hoogeboom (Trompete), David Lukàcs (Klarinette, Saxofon), Andy Bruce (Posaune), Peter Kanters (Gitarre, Banjo), Adrie Braat (Kontrabass) und Anton Burger (Schlagzeug).

Trotz der aktuellen Krise ist die Dutch Swing College Band in Zusammenarbeit mit Universal Music Group mit den Vorbereitungen für die Aufnahme eines neuen Albums beschäftigt, um dieses vor Ende des Jahres präsentieren zu können.

Europe's most swinging Jazz Band since 1945


Jazzmusik war während des zweiten Weltkrieges durch die Nazis in den Niederlanden verboten. Einige begeisterte Jugendliche wollten koste es, was es wolle, diese Musik erhalten. Sie übten heimlich, spielten illegale Radio-Sendungen nach und waren fest entschlossen, nach dem Krieg eine Schule für Jazzmusik zu gründen: das Swing College. Am Tag der Befreiung, dem 5. Mai 1945, hatte das Orchester des Dutch Swing College seinen ersten Auftritt. Die Mitglieder hielten Lesungen, organisierten Jazz-Treffen und gaben Unterricht in Jazzmusik. Der Name veränderte sich sehr schnell in Dutch Swing College Band®. 1960 wurde die DSC-Band (tonangebend für den niederländischen traditionellen Jazz) zum Berufsorchester, gewann zahllose Preise und spielt bis heute weltweit mit großem Erfolg.